Das Fußballfeld gegen den großen Laufsteg getauscht

25.04.2017 • 17:31 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

In ihrer Freizeit ist Corina aus Kennelbach im Fitnessstudio oder auf dem Fußballplatz anzutreffen.

Kennelbach. (VN-tag) Erfahrungen vor der Kamera durfte Corina aus Kennelbach schon bei diversen Shootings für die VN sammeln. „Vor der Kamera zu stehen, macht mir unglaublich viel Spaß. Ich habe mich bei der Misswahl beworben, weil ich viel Neues dazulernen wollte“, erzählt die 18-Jährige.

Wenn Corina nicht gerade in den intensiven Vorbereitungen für die Misswahl steckt, oder für die bevorstehende Matura büffelt, ist sie auf dem Fußballplatz oder im Fitnessstudio anzutreffen. „Sport gehört in meinem Leben einfach dazu. Am besten jeden Tag“, betont die taffe Kennelbacherin. Seit ihrem achten Lebensjahr zählt das Fußballspielen zur ihrer großen Leidenschaft. Vor zwei Jahren stieß sie zum Team der Damen Spielgemeinschaft Schwarzach/Kennelbach. „Dort spiele ich als Stürmerin“, erzählt Corina.

„Offen und ehrgeizig“

Die hübsche Kandidatin ist aber nicht nur sportlich, sondern auch musikalisch begabt: „Ich habe Querflöte und Posaune gelernt und bei beiden Instrumenten das bronzene Leistungsabzeichen erhalten“, erzählt sie stolz.

Die 1,67 Meter große Misswahlkandidatin, die nach der Matura die Polizeischule machen wird, beschreibt sich selbst als humorvoll, offen und ehrgeizig. Wie sie die Misswahljury am kommenden Freitag auf der Sonnenkönigin überzeugen will? „Mit meinem Lächeln, meiner Ausstrahlung und freundlichen Art. Ich bin gespannt, wer das Rennen machen wird.“

Startnummer 8

Corina

Alter: 18

Wohnort: Kennelbach

Beruf: Schülerin

Größe: 167 cm

Hobbys: Fitness, Fußball, Skifahren

Lieblingsmusik: R‘n‘B, Hip-Hop, Pop Bevorzugte Küche: Italienisch

Karten für die Misswahl (28. April, ab 19.30 Uhr) gibt es bei allen Ländle-Ticket-Verkaufsstellen (Raiffeisenbank, Sparkasse) und unter www.laendleticket.com