Zugekifft zur Polizei gefahren

25.04.2017 • 20:13 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Oberstaufen. Um eine Aussage wegen eines Körperverletzungsdeliktes zu tätigen, kam ein 18-jähriger Mann mit dem Pkw zur Polizeistation Oberstaufen.

Nachdem der Sachbearbeiter bei der Vernehmung des jungen Mannes drogentypische Auffälligkeiten feststellte, bot er ihm einen Drogenschnelltest an.

Da er diesen verweigerte ordnete der Ermittlungsrichter eine Blutentnahme an. Nach der Anordnung bat der junge Mann dann doch noch darum, einen Drogentest machen zu dürfen, der positiv auf Cannabis reagierte.