Lkw stürzt Hang hinab

26.04.2017 • 20:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der Lenker dieses Lkw hatte noch Glück: Er kam beim Absturz mit dem Schwerfahrzeug ohne Blessuren davon. Foto: vol.at/Rauch
Der Lenker dieses Lkw hatte noch Glück: Er kam beim Absturz mit dem Schwerfahrzeug ohne Blessuren davon. Foto: vol.at/Rauch

Alberschwende. Kurz vor der Engelkurve bei Alberschwende geriet ein Lkw von der Fahrbahn.

Der Lastwagen war am Mittwoch gegen Mittag in Richtung Rheintal unterwegs gewesen, als er kurz vor dem Alberschwender Ortseingang von der Fahrbahn abkam und einige Meter weit den Hang hinab stürzte. Der Grund für den Unfall ist unklar, vermutet wird eine Unachtsamkeit. Glück im Unglück hatte der Fahrer, der unverletzt blieb. Die L 200 war an der Unfallstelle für die Zeit der Aufräumungsarbeiten nur einspurig befahrbar. Die Bergung des Schwerfahrzeugs wurde von der Spedition übernommen. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 20 Mann im Einsatz, die Polizei mit einer Streife.