Acht Jahre Haft für 45-Jährigen

Vorarlberg / 19.05.2017 • 22:27 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Eine lange Haftstrafe setzte es für den mehrfachen Familienvater.  ec
Eine lange Haftstrafe setzte es für den mehrfachen Familienvater. ec

Feldkirch. Ein 45-jähriger Mann ist am Freitag am Landesgericht Feldkirch wegen mehrfacher Vergewaltigung seiner Frau und wegen fortgesetzter Gewaltausübung in seiner Familie zu acht Jahren Haft verurteilt worden. Freigesprochen wurde er hingegen vom Vorwurf, seine Frau ohne ihre Einwilligung zum Schwangerschaftsabbruch gezwungen zu haben. Das Publikum wurde wie berichtet gleich zu Prozessbeginn am Donnerstagmorgen von der Verhandlung ausgeschlossen, um keine intimen Details nach außen dringen zu lassen. Die Übergriffe sollen sich über einen Zeitraum von 20 Jahren hinweg in Vorarlberg und in der Türkei ereignet haben. Der Mann wurde zusätzlich zur Haftstrafe auch zur Zahlung von 30.000 Euro Schmerzensgeld an seine Frau verurteilt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.