Neues Fachwissen für Urteilsfinder

Vorarlberg / 23.05.2017 • 20:35 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Richard Höfle und Borghild Goldgruber-Reiner.
Richard Höfle und Borghild Goldgruber-Reiner.

Bregenz. Um aktuelle Bestimmungen aus dem Familienrecht und die außersteitrechtlichen Materien geht es beim traditionellen Seminar „Vorarlberger Tage“. Bei der von Klaus Schröder als Präsident des Oberlandesgerichts Innsbruck und der Sektion Vorarlberg der Vereinigung österreichischer Richter veranstalteten Tagung lassen sich mehr als 50 Richter und –anwärter aus ganz Österreich von sechs Referenten ihr Fachwissen aktualisieren.

Beim Empfang im Hotel Schwärzler in Bregenz konnten Schröder und Seminarleiterin Yvonne Summer (BG Dornbirn) nach den Vorträgen von Univ.-Lektor RA Marco Nademleinsky (Wien) und Universitätsprofessor Astrid Deixler-Hübner von der Uni Linz auch Referent Hofrat Johann Höllwerth vom OGH begrüßen. Aus Vorarlberg nehmen Präsident Heinz Bildstein, Hofrat Richard Höfle, Christoph Kallina, Claudia Lüthi, Cornelia Mahuschek, Nadine Moosbrugger und Gabriel
Rüdisser
vom Landesgericht teil.

Die Bezirksgerichte sind durch Bertram Metzler, Silvia Hitthaler-Simma, Michaela Österle, Martina Rusch, Wilfried Marte, Isabelle Amann, Ulrike Kallina, Walter Schneider, Angelika Wirbel-Rusch und Karin Seidl-Wehinger vertreten. 

Wilfried Marte und Melike Yolsal (GÖD).  Fotos: ame
Wilfried Marte und Melike Yolsal (GÖD). Fotos: ame
Klaus Meßner (Reutte) und Doris Egg (Silz).
Klaus Meßner (Reutte) und Doris Egg (Silz).
Marco Nademleinsky, Klaus Schröder, Astrid Deixler-Hübner, Heinz Bildstein, Harald Sonderegger, Yvonne Summer und Johann Höllwerth.
Marco Nademleinsky, Klaus Schröder, Astrid Deixler-Hübner, Heinz Bildstein, Harald Sonderegger, Yvonne Summer und Johann Höllwerth.