Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

Vorarlberg / 01.06.2017 • 17:31 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Die Teilnehmer des Jungbläserseminars. Foto: Blasmusikverband
Die Teilnehmer des Jungbläserseminars. Foto: Blasmusikverband

Vorarlberger Blasmusikverband Bezirk Bregenz

Starke Töne von jungen
Musikanten

Das bis auf den letzten Platz besetzte Abschlusskonzert des Jungbläserseminars war ein voller Erfolg. Angefangen mit einem „Can Can“, über ein Medley von Queen, bis zu „Born this way“ von Lady Gaga war für jeden etwas dabei. Tosender Applaus und großes Lob waren die Belohnung für die jungen Musiker. Organisiert und geleitet wurde das Seminar von Bezirksjugendreferentin Pamela Bereuter, die für einen reibungslosen Ablauf sorgte. In ihrer Freizeit wurden die Musiker von Heike Bereuter und Gunnar Poiger betreut. Tipps und Tricks für richtige Haltung und Atmung, brachte ihnen Physiotherapeut Florian Gall näher. Natürlich ist dies ohne finanzielle Unterstützung nicht möglich. Daher gilt der Dank auch dem Vorarlberger Blasmusikverband und den einzelnen Musikvereinen, welche die jungen Musiker fördern. Mit dem Radetzkymarsch als Zugabe bedankten sich die engagierten Musiker beim Publikum sowie auch beim Obmann des Vorarlberger Blasmusikverbandes Wolfram Baldauf und Bezirks­obmann Egon Nigsch fürs Kommen.

Bürgermusik Höchst

Konzert der „Mini- und Jungmusig“

Am Mittwoch, 14. Juni, findet das Konzert der „Höchster Mini- und Jungmusig“ um 19 Uhr im Pfarrzentrum statt. Auf ihrem eigenen großen Jahreskonzert stellen die Nachwuchsmusiker wieder ihr Können unter Beweis. Über zahlreichen Konzertbesuch freuen sich die Höchster Musikanten.

ATSV Bregenz

Martina
Meitner wurde ausgezeichnet

Bei der Sportlerehrung des ASKÖ Vorarlberg im Pfarrheim in Feldkirch-Altenstadt wurde Martina Meitner für ihre 15-jährige Tätigkeit als ATSV Bregenz-Trainerin mit dem silbernen Verdiensteichen der ASKÖ geehrt. Seit über 30 Jahren ist sie im Verein als Turnerin, Trainerin aktiv tätig und nimmt noch an Wettkämpfen im „Turn 10“ teil. Sie erlangte einen Landesmeistertitel und bei der österreichischen Meisterschaft in Bregenz den vierten Rang. Auch die zwei Mannschaften, die sie trainiert, sind erfolgreich. Sie erreichten bei der kürzlich abgehaltenen Landesmannschaftsmeisterschaft in Wolfurt im Turn 10 den dritten Rang und den siebten Rang. Somit hat sich die Mannschaft mit dem dritten Rang für die österreichischen Turn 10 Meisterschaft in Salzburg qualifiziert. Übrigens: Der Trainingstermin ist am Donnerstag von 18 bis 20 Uhr in der Schulsporthalle Rieden in Bregenz. Mädchen von sechs bis 14 Jahren sind herzlich willkommen. Bei Interesse hilft Obfrau Elisabeth Mayer unter Tel. 0664 2518334 bzw. E-Mail: elisa.mayer@vol.at gerne weiter.