Nenzing hat die Zukunft im Blick

Vorarlberg / 02.06.2017 • 18:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

nenzing. (em) Nenzing ist „Zukunftsort Österreichs“ und übernimmt im Herbst die Präsidentschaft. Die Vorbereitungen dafür laufen auf mehreren Ebenen. „Wir wollen uns für die künftigen gesellschaftlichen Umbrüche vorbereiten und möchten diejenigen in den Vordergrund rücken, die unsere Zukunft sind: die Jugendlichen“, so Bürgermeister Florian Kasseroler. So entstand gemeinsam mit der Jugend-Kulturarbeit Walgau sowie Künstlerin Maria Gabriel ein Malprojekt. Die Ergebnisse werden derzeit in der „Future Zone“ präsentiert.