Der Frühsommer macht nun eine kurze Pause

Vorarlberg / 05.06.2017 • 18:59 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Milanka aus Hohenems fürchtet sich vor dem Regen nicht. Ein großer Regenschirm gewährleistet Schutz vor dem Nass. Foto: Sams
Milanka aus Hohenems fürchtet sich vor dem Regen nicht. Ein großer Regenschirm gewährleistet Schutz vor dem Nass. Foto: Sams

Für heute sind starke­ Regenfälle und markante Abkühlung angesagt.

Schwarzach. (VN-hk) Der Frühsommer hat in der vergangenen Woche spürbare Duftmarken gesetzt, mit viel Sonne und Temperaturen knapp an die 30 Grad.

Über die Pfingstfeiertage wurde das Wetter dann bereits labiler – viel Sonne zwar, aber auch Regen. Dieser Trend setzt sich fort. Für heute Dienstag sagt die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik in Innsbruck heftige Niederschläge und eine deutliche Abkühlung voraus. „Die Temperaturen bewegen sich zuerst noch um etwa 17 Grad, doch dann wird es deutlich kühler. Es kann bis auf zehn Grad hinuntergehen“, kündigt Susanne Drechsel, ZAMG-Meteorologin, an.

Sonne bald zurück

Der schlechten Nachricht folgt jedoch gleich die gute. Die Abkühlung und die Niederschläge dürften im Verlauf des morgigen Mittwochs bald Geschichte sein. Es wird trocken, und mit den Temperaturen geht es auch schnell wieder in Richtung 20 Grad.

Endgültig zurück ist der Frühsommer ab Donnerstag. Die Sonne gewinnt das Match gegen die Wolken. Das Wochenende wird herrlich.