Geld für Regio im Walgau

Vorarlberg / 05.06.2017 • 19:49 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Verein für Regionalentwicklung erhält 80.000 Euro vom Land.

Nenzing. (VN) Dem Verein Regio im Walgau, der im Herbst 2011 aus dem dreijährigen Regionalentwicklungsprozess im Walgau hervorgegangen war, werden von Landesseite heuer als Basisunterstützung 80.000 Euro ausbezahlt. Der entsprechende Beschluss wurde auf der jüngsten Regierungssitzung gefasst. “Die Regio im Walgau ist ein Positivbeispiel unter vielen im Land, an dem sichtbar wird, welche Vorteile mit verstärkter Gemeindezusammenarbeit verbunden sind und wie stark die Bereitschaft der Gemeinden ist, die vielfältigen Potenziale auszuloten”, betonen Landeshauptmann Markus Wallner (49) und Wirtschaftslandesrat Karlheinz Rüdisser (62) unisono.

Der Walgau habe sich nicht zuletzt durch die Regio in den vergangenen Jahren dynamisch und zukunftsweisend entwickelt, meint Rüdisser.