Alpina Areal derzeit in Fertigstellungsphase

Vorarlberg / 08.06.2017 • 18:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Das Alpina Areal in Schruns nimmt immer konkretere Formen an. Der Rohbau ist fast abgeschlossen.  Foto: str
Das Alpina Areal in Schruns nimmt immer konkretere Formen an. Der Rohbau ist fast abgeschlossen. Foto: str

schruns. (str) Mit dem Alpina Areal entstehen derzeit im Herzen von Schruns zwei Gebäudekomplexe, die künftig Geschäftsräume, Büroräumlichkeiten, einen Gastronomiebetrieb sowie Wohnungen beherbergen sollen. Lediglich die Fassade fehlt noch, doch auch diese solle in den kommenden Wochen angebracht werden. „Die beiden Objekte setzen sich dann voneinander farblich etwas ab, sodass sich diese auch gut in das Ortsbild einpassen. Dies wurde in Abstimmung mit der Gemeinde so geplant“, informiert die Bauleiterin Simone Schick der Firma Rohmberg Bau. Doch auch der Innenausbau sei in vollem Gange, denn bereits Ende November sollen die Räumlichkeiten bezugsfertig sein. Der Kostenrahmen für die beiden Häuser liegt bei rund 8,8 Millionen Euro; dieser könne eingehalten werden.