vorarlberg einst und jetzt. Familienkapelle Fraxern

Vorarlberg / 08.06.2017 • 18:56 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Um 1900
Um 1900

Fraxern. (kam) 1714 wurde auf Initiative des damaligen Fraxner Pfarrers Sebastian Dünser unter Mithilfe der Gemeinde, eine Kapelle an der alten Fraxner Straße gebaut. Der Standplatz der Kapelle war „ob dem Loacker (Locheracker)“ zwischen Weiler und Fraxern. Beim Neubau der Fraxner Straße L 69 in den Jahren 1972 bis 1974 wurde die Kapelle so schwer beschädigt, dass sie abgebrochen werden musste. Mehrmals wurde in den Folgejahren ein Wiederaufbau von Gemeinde und Kirche diskutiert, ein Neubau konnte aber nicht realisiert werden. Durch eine Privatinitiative wurde 2006 der „Kapellenverein Fraxern“ gegründet, der sich einen Neubau der Kapelle zur Aufgabe machte. An derselben Stelle, an der das alte „Kappele“ stand, wurde die moderne Familienkapelle Fraxern gebaut, die 2010 geweiht werden konnte. Die neue Kapelle ist für alle Menschen offen, regelmäßig zieht es Zu- und Einkehrer zur Familienkapelle, inmitten wunderbarer Naturoase, mit herrlichem Blick ins Rheintal.

2017
2017