Kirchturm in Bezau wird umfangreich saniert

Vorarlberg / 09.06.2017 • 18:25 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bezau. (mam) In Bezau wird der 52 Meter hohe Kirchturm generalsaniert. Inzwischen wurden die Turmspitze mit der Turmkugel, der Hahn als Windanzeiger und die Turmzier abgenommen. Diese werden derzeit in den Werkstätten der Firma Fetzcolor restauriert und neu vergoldet. Ebenfalls wurden die schadhaften Uhrzeiger entfernt und zum Restaurator gebracht. Das Blechdach auf der Turmspitze ist stark verrostet, ebenso die Jalousiebleche in den Schalllöchern der Glocken­ebene. Auch sie müssen erneuert werden. Zudem weist die Blitzschutzanlage erhebliche Mängel auf.

Fachleute und Experten sind vor Ort und erledigen die anfallenden Arbeiten, so werden die schadhaften Sandsteingesimse von der starken Verschmutzung befreit und die abgebrochenen Ecken und Rahmen ausgebessert oder erneuert. Eine gründliche Oberflächenreinigung steht dem nordseitig gelegenen Turm noch bevor, an schadhaften Stellen wird ausgebessert und neu verputzt. Die zu erwartenden Kosten belaufen sich auf ca. 180.000 Euro.