Gratulation zum Geburtstag

Vorarlberg / 13.06.2017 • 18:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Gratulation zum Geburtstag

Franz Stadelmann (90)

Dornbirn. Der heutige Jubilar, geboren am 14. 6. 1927 in der Bozenau, besuchte die Schulen in Kennelbach und Doren, bevor er bei den Illwerken seine Lehre zum Technischen Zeichner begann. Kurz vor Kriegsende wurde er noch eingezogen und musste zweieinhalb Jahre in jugoslawischer Kriegsgefangenschaft verbringen, aus der er 1947 flüchten konnte. Durch die Illwerke kam er nach Schruns, wo er seine Frau Christl, eine steirische Handarbeit-Hauswirtschaftslehrerin, kennenlernte. Es folgten die Hochzeit 1950, das Sesshaftwerden in der Werkssiedlung Kaltenbrunnen und die Geburt zweier Töchter.

Die sportlichen Interessen und sein soziales Engagement führten dazu, dass er im Bergrettungsdienst aktiv wurde. So kam auch der Schäferhund Horand in die Familie, der zum Lawinensuchhund ausgebildet wurde und mit dem der Jubilar viele Fallschirmeinsätze flog.

Die Versetzung in den Außendienst, vor allem die Arbeit auf den Baustellen, die bergsteigerisches Können und guten Umgang bei Verhandlungen mit Einheimischen erforderten, beendete seine Mitarbeit bei der Bergrettung.

Dafür wurde nun mit dem Bau des eigenen Hauses in Buch ein Lebenstraum erfüllt. In der Pension drückte der Jubilar noch einmal die Schulbank und absolvierte an der Universität Innsbruck die Ausbildung zum Sportlehrwart für Ausdauersportarten.

Der Ruhestand war mit Segeln, Schwimmen und Radfahren sehr aktiv. Heute sitzt er lieber vor dem Computer oder liest die Zeitung.

Nach 37 Jahren in Buch folgte der Umzug nach Dornbirn zur Familie. Zu den bisher sieben Jahren in Dornbirn mögen noch viele weitere kommen. Wir wünschen ihm alles Gute!