Jugendorchester aus den USA gastiert in Fußach

Vorarlberg / 13.06.2017 • 18:04 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Das sinfonische Orchester „Northern Winds 2017“ aus den USA spielt bei freiem Eintritt am Samstag, 24. Juni, in Fußach.  Foto: ajk
Das sinfonische Orchester „Northern Winds 2017“ aus den USA spielt bei freiem Eintritt am Samstag, 24. Juni, in Fußach. Foto: ajk

47 talentierte Nachwuchsmusikerinnen und -musiker spielen am 24. Juni auf.

Fußach. (ajk) Ein besonderes Konzertereignis wird am Samstag, 24. Juni, um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Fußach geboten. 47 talentierte junge Musikerinnen und Musiker aus den USA bedanken sich mit einem Konzert für die Gastfreundschaft im Rheindelta.

Aktiver Kulturaustausch

Die Gäste aus den USA wohnen vom 23. bis zum 26. Juni privat bei Familien in Fußach und Hard. „Es war erfreulich, wie rasch der Kulturausschuss der Gemeinde ausreichend Zusagen auf den Aufruf zum aktiven Kulturaustausch erhalten hat“, berichtet der Fußacher Kulturreferent Vizebürgermeister Werner Egger. Die Gäste sind bei 19 Gastfamilien untergebracht, 18 Fußacher und eine Harder Familie. Heuer kommen die „Northern Winds 2017“, ein 47-köpfiges sinfonisches Bläserensemble mit Holzbläsern, Blechbläsern und Schlaginstrumenten unter der Leitung von Cynthia Swan-Eagan und Mike Eagan. Sie sind drei Wochen lang in Deutschland, Österreich und den Niederlanden unterwegs. Das Ensemble war bereits 2013 Gast im Rheindelta, 2002 konnte über die Initiative „Blue Lake“ eine Jazz-Formation begrüßt werden.

Wochenendprogramm

Die Gruppe kommt am Freitag, den 23. Juni, aus der Gegend um Lübeck in Fußach an. Am Samstag, 24. Juni, wird dann geprobt, um 19.30 Uhr beginnt das Konzert bei freiem Eintritt (freiwillige Spenden). Für Speis und Trank sorgt der Blaha-Hof, Höchst. Am Sonntag steht eine Ausfahrt mit dem Ausflugsschiff „Elisa“ auf dem Alten Rhein auf dem Programm. Das Wochenende klingt für Gastfamilien und Gäste mit einem Grillnachmittag im Gasthaus am Polderdamm aus, Abreise ist am Montag, 26. Juni.

Blue Lake Fine Arts Camp

Die Organisation „Blue Lake Fine Arts Camp“ im US-Bundesstaat Michigan ist eine gemeinnützige Einrichtung. Sie bildet talentierte Instrumentalisten, Sänger und Tänzer im Alter von 13 bis 18 Jahren aus. Als Höhepunkt winkt den Besten eine Tournee durch Teile der USA und Europa. Unter dem Motto „Internationale Verständigung durch Musik“ soll während der Reise nicht nur die künstlerische Begabung der jungen Leute gezeigt, sondern auch das gegenseitige Verstehen durch private Unterbringung im Gastland gefördert werden.

Die Unterbringung bei privaten Gastfamilien gibt den Jugendlichen die Gelegenheit, neue Beziehungen und Kontakte zu knüpfen sowie Menschen und Länder und deren Gesellschaftsformen kennenzulernen.

Der Kulturausschuss und die Gemeinde Fußach sind stolz darauf, Gastgemeinde während der Europatournee sein zu dürfen, zumal in Österreich nur ein Aufenthalt geplant ist.