Wanderer (44) steckte fest

Vorarlberg / 16.06.2017 • 22:25 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wald am Arlberg. Die Crew des Polizeihubschraubers Libelle hat am Freitag in Wald einen 44-jährigen Wanderer aus steilem und felsigen Gelände geborgen. Der Deutsche war gegen 11 Uhr in Richtung Radonatobel unterwegs. Nach Polizeiangaben versuchte er auf der Ostseite über das „Bergle“ ins Tobel zu gelangen. Als der Mann wieder nach Wald zurückkehren wollte, verstieg er sich und setzte schließlich einen Notruf ab.