Sozialer Wohnbau in Silbertal im Zeitplan

Vorarlberg / 19.06.2017 • 20:13 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Beim anschaulichen Vogewosi-Projekt in Silbertal haben sich die Arbeiten ins Innere des Gebäudes verlagert. Foto: str
Beim anschaulichen Vogewosi-Projekt in Silbertal haben sich die Arbeiten ins Innere des Gebäudes verlagert. Foto: str

Silbertal. (str) Der erste gemeinnützige Wohnbau in der Gemeinde Silbertal biegt allmählich auf die Zielgerade. Seit dem Vorjahr wird an der Realisierung des acht Wohneinheiten umfassenden Gebäudes gearbeitet. Dabei entstehen 4-, 3- und 2-Zimmer-Wohnungen. Aktuell wird der Innenausbau zügig vorangetrieben, wie Bürgermeister Thomas Zudrell informiert: „Es wird an den Elektroinstallationen, der Heizung, den Sanitäranlagen und der Lüftung gearbeitet.“ Seitens der Vogewosi gibt man sich indessen zuversichtlich, den anvisierten Erstbezug am 1. Oktober einhalten zu können. Bürgermeister Zudrell freut sich jedenfalls über den 1,7 Millionen Euro teuren Neubau, denn „der Bedarf an leistbaren Wohnungen in der Gemeinde ist durchaus gegeben“.