Vorderländer Betriebe treten zusammen auf

Vorarlberg / 19.06.2017 • 18:29 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Bei der Jahreshauptversammlung am 21. Juni wird Bilanz über das zweite Vereinsjahr gezogen.  Foto: Wige
Bei der Jahreshauptversammlung am 21. Juni wird Bilanz über das zweite Vereinsjahr gezogen. Foto: Wige

Wirtschaftsgemeinschaft Vorderland zieht Bilanz über das zweite Vereinsjahr.

Vorderland. Vor zwei Jahren haben sich Unternehmer aus den Gemeinden Rankweil, Klaus, Weiler, Sulz, Röthis, Übersaxen, Laterns, Zwischenwasser, Viktorsberg, Fraxern, Meiningen und Göfis zusammengeschlossen und den Verein Wirtschaftsgemeinschaft Vorderland gegründet. Nun steht die zweite Jahreshauptversammlung an und der Vorstand lädt am Mittwoch, 21. Juni, um 18.30 Uhr im Frödischsaal in Muntlix ein. Teilnehmen können auch Wirtschaftstreibende, die noch nicht Mitglied sind. An diesem Abend wird das zweite Vereinsjahr noch einmal beleuchtet. Eines der großen Projekte war der Auftritt auf der Messe com:bau unter dem Motto „Gemeinsam handeln und Kräfte bündeln“. Die zwölf teilnehmenden Mitglieder konnten nach der Messe ein positives Resümee ziehen. Auf 484 Quadratmetern präsentierten sie ihre Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen. Zwei Vorderländer Gastronomiebetriebe verköstigten die Messebesucher mit regionalen Spezialitäten und boten den Rahmen zum Netzwerken, um die Bekanntheit der Wige Vorderland zu stärken. „Die Präsentation auf der com:bau war ein erster Schritt, um dies in die breite Öffentlichkeit zu tragen, und wir sind stolz darauf, dass die positive Resonanz unsere gemeinsamen Bemühungen bestätigt“, so Obmann Jürgen Morscher.

Lehrlingsmesse

Das nächste Großprojekt steht schon in den Startlöchern. Die Wige-Vorderland veranstaltet am 21. Oktober die erste Lehrlings- und Berufsbildmesse im Frödischsaal. 30 Vorderländer Unternehmen präsentieren sich und die möglichen Berufsbilder. Als sichtbares Bekenntnis zur E-Mobilität und dem Bewusstsein für unsere Umwelt hat die Wige Vorderland im Dezember 2016 den „Wige-Zoe“ angeschafft. Dieses Elektroauto, welches monatlich von einem anderen Mitglied genutzt wird, bietet  die Möglichkeit, das Thema Elektro-Mobilität zu testen und dient nebenbei aufgrund der auffälligen Folierung als ein Werbeträger für die Wige.