Freie Fahrt auf der Rellstalstraße

Vorarlberg / 20.06.2017 • 17:34 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die generalsanierte Rellstalstraße im Kreuzungsbereich Rellstalstraße/Balzerstraße. Foto: sto
Die generalsanierte Rellstalstraße im Kreuzungsbereich Rellstalstraße/Balzerstraße. Foto: sto

Sanierung der Rellstalstraße in Vandans wurde kürzlich abgeschlossen.

Vandans. (sto) Von den zwei großen Bauprojekten in Vandans im Jahr 2017 wurde das erste Baulos kürzlich abgeschlossen. Die zum Teil schwer in Mitleidenschaft gezogene Rells­talstraße wurde von Höhe Haus Nr. 30 bis zur Kreuzung mit der Rätikonstraße auf einer Länge von rund 400 Metern generalsaniert. „Zudem ließen wir im unteren Teil bis zur Kreuzung mit der Schmittagasse einen Gehsteig errichten und im gesamten Verlauf die Straßenbeleuchtung erneuern“, erzählt Bürgermeister Burkhard Wachter.

Neuer Gehsteig

Das zweite Baulos wird im Herbst des Jahres in Angriff genommen. Dieses betrifft das Dorfzentrum und den Radweg. Durch die Neuerrichtung der Wohnanlagen am Ortseingang wird ein Gehsteig notwendig. Dieser zieht sich von den Wohnungen in der Bahnhofstraße, um die alte Sennerei bis zum Spar. Zudem muss ein Teil des Radweges im Bereich Schwimmbad Vandans saniert werden. „Die Gesamtkosten für beide Baulose werden das Gemeindebudget mit 400.000 Euro belasten“, erklärt der Bürgermeister.