Kind von Auto niedergestoßen

Vorarlberg / 20.06.2017 • 22:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Mittelberg. Als eine 81-jährige Autofahrerin am Dienstag gegen 7.40 Uhr auf der L 201 von Mittelberg kommend in Richtung Hirschegg fuhr, wollte auf Höhe der Bushaltestelle Mittelberg-Tobel ein achtjähriger Schüler mit seinen Geschwistern die Fahrbahn überqueren, um den einfahrenden Schulbus zu erreichen.

Dabei wurde das Kind vom Fahrzeug der Seniorin erfasst und anschließend an den Fahrbahnrand geschleudert. Der Schüler erlitt einen offenen Unterschenkelbruch und leichte Abschürfungen am Kopf und wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Kempten geflogen.