Pkw erfasst 6-Jährigen

Vorarlberg / 20.06.2017 • 22:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der Pkw an der Unfallstelle vor dem Schutzstreifen im Dornbirner Rohrbach. Foto: vol.At/Madlener
Der Pkw an der Unfallstelle vor dem Schutzstreifen im Dornbirner Rohrbach. Foto: vol.At/Madlener

Dornbirn. Am Dienstagmittag wurde in Dornbirn ein sechsjähriger Bub auf einem Schutzweg angefahren. Um die Mittagszeit herrschte in Rohrbach langsamer Kolonnenverkehr.

Um vom Parkplatz auf die andere Straßenseite zu kommen, hatte das Kind den Zebrastreifen durch die Autokolonne hindurch überquert. Eine 48-jährige Fahrerin eines auf der Gegenfahrbahn fahrenden Pkw übersah den Buben und fuhr ihn bei geringer Geschwindigkeit an.

Das Kind erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.