Eingesendet. Vereinsnachrichten aus dem Bezirk

Vorarlberg / 26.06.2017 • 19:43 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Der Kiesplatz bietet den Kindern viele Spielmöglichkeiten. Verein
Der Kiesplatz bietet den Kindern viele Spielmöglichkeiten. Verein

Bücherei Sulz-Röthis

Sommer-Leseaktion in der Bücherei

Am 1. Juli startet in der Bücherei Sulz-Röthis die neue Sommerleseaktion, bei der alle Leser (Erwachsene und Kinder) mitmachen können. Wer mindestens sechs Bücher ausgeliehen und den Lesepass bis spätestens 11. September in unserer Bücherei abgegeben hat, nimmt an zwei Verlosungen mit schönen Preisen teil. Ab 5. Juli können die Leser das neue Bibliotheksprogramm mit einem tollen Bibliothekskatalog kennenlernen.  Die Bücherei Sulz-Röthis ist die erste KOHA-Bibliothek in Vorarlberg.

 

 Eltern-Kind-Treff

Spielplatz in Rankweil umgestaltet

Es ist vollbracht: Der
bisherige „Matschplatz“ der Kinderbetreuungseinrichtungen in der Südtirolerstraße wurde in eine Kiesfläche umgewandelt. Darüber freuen sich die Kinder der „Fröschle“ und der „Fischle“-Gruppe des Vereins Eltern-Kind-Treff Rankweil und Brederis. Wo vorher karger Boden war, ist jetzt eine Spielfläche für kleine Bauarbeiter und Baggerfahrer entstanden. Per Kran wird nun der Lkw mit Kies beladen, und auch die neu verlegten Betonplatten laden zum Bobbycarfahren ein. Der Verein Eltern-Kind-Treff Rankweil und Brederis dankt der Marktgemeinde für die Umsetzung des Projekts und den Mitarbeitern des Bauhofs für ihren Einsatz.

Chor imPuls

Impulsiver Abend auf dem Marktplatz

Kürzlich verzauberten 33 Frauen vom Chor imPuls aus Brederis zahlreiche Besucher mit einem Hörgenuss der besonderen Art: Der Chor präsentierte bei einem Openairkonzert am Marktplatz Rankweil eine bunte Mischung aus Mundartliedern, Popsongs bis hin zu afrikanischen Rhythmen und regte viele Besucher zum Mitmachen an. Vor allem die Liebe zur Musik war nicht nur bei der Chorleiterin Simone Amann, sondern auch bei allen Frauen zu spüren und zauberte so manchem Besucher eine Gänsehaut. Die Moderatorinnen Conny Auth und Jutta Maissen plauderten zwischen den Liedern aus dem Chornähkästchen und hatten sogar Robbie Williams mit im Gepäck.
Die Mitglieder des Chors imPuls möchten sich bei allen Besuchern, beim engagierten Team vom Alten Kino, bei allen freiwilligen Helfern und beim Tontechnikerteam von Beck Martin für die sensationelle Beschallung herzlich bedanken. Ein ganz besonderer Dank gilt auch der Chorleiterin Simone Amann. Mit ihrer lockeren und erfrischenden Art begeisterte sie nicht nur das Publikum, sondern auch alle Sängerinnen vom Chor imPuls.
Für den Chor war es ein aufregendes und ergreifendes Erlebnis, vor knapp 400 Besuchern unter freiem Sternenhimmel zu singen.