Rollgersten-Risotto mit Käse

Vorarlberg / 26.06.2017 • 18:31 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Risotto mal anders: Rollgerste mit Kräuterschnittkäse und frischen Kräutern nach dem Rezept von Florian Mairitsch.  Fotos: bernd hofmeister
Risotto mal anders: Rollgerste mit Kräuterschnittkäse und frischen Kräutern nach dem Rezept von Florian Mairitsch. Fotos: bernd hofmeister

Ein Risotto aus Rollgerste mit Kräuterschnittkäse und frischen Kräutern.

Zutaten für 4 Personen

2 EL Butter

1 große rote Zwiebel, in Spalten geschnitten

1 Karotte, gewürfelt (1 x 1 cm)

1 gelbe Rübe, gewürfelt

¼ Knollensellerie, gewürfelt

2 Stangen junger Lauch,

in Ringe geschnitten

1 Lorbeerblatt

etwas frischer Thymian

1 Knoblauchzehe, in der Schale angedrückt

200 g Rollgerste (12 Stunden in Wasser eingeweicht)

500 ml Geflügelfond, heiß

100 g Kräuterschnittkäse (mit Rinde gerieben)

100 g Kräuterschnittkäse, gewürfelt (1 x 1 cm)

Salz

Pfeffer aus der Mühle

4 EL Schnittlauch

2 EL kalte Butter

Kräuter zum Garnieren

Zubereitung

Zuerst die Butter in einem Topf zergehen lassen. Rote Zwiebel, Karotte, gelbe Rübe, Knollen­sellerie, jungen Lauch mit Knoblauch, Lorbeer und Thymian ohne Farbe kurz anschwitzen. Die Rollgerste dazugeben und ebenfalls kurz anschwitzen. Anschließend den Geflügelfond nach und nach angießen. Bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis die Rollgerste weich ist. Dabei ständig rühren. Knoblauch, Lorbeer und Thymian entfernen. Den geriebenen Käse unterrühren. Rollgerste nicht mehr kochen lassen.

Kurz vor dem Anrichten wie bei einem Risotto den gewürfelten Käse und die kalte Butter unter die Rollgerste heben. Mit Salz, Pfeffer und Schnittlauch abschmecken. Zum Schluss noch mit frischen Kräutern garnieren.

Tipp: Falls die Rollgerste zu dick erscheint, etwas Fond angießen.

Rollgersten-Risotto mit Käse

Frisch gekocht

Florian Mairitsch

Das heutige Rezept präsentiert Ihnen Florian Mairitsch. Er ist damit auch im Magazin „Vorarlbergs schönste Sennalpen“ vertreten, das derzeit im Handel erhältlich ist. Der ehemalige Küchenchef des „Restaurant M“ in Dornbirn kreierte eigens für das Magazin sechs köstliche Milch- und Käserezepte.