Der „charming Chardonnay“ setzt Maßstäbe

Vorarlberg / 03.11.2017 • 19:42 Uhr / 6 Minuten Lesezeit
Bourgogne Blanc 2014, Benjamin Leroux, Beaune
            Benjamin Leroux ist Négociante in Beaune. Der Biodynamiker zählt zu den talentiertesten Önologen an der Côte d’Or. Seit dem Jahr 2007 entwickelt er sein eigenes Sortiment. Er verwendet Reben, die aus einem sorgfältig ausgesuchten Terroir stammen. Im Keller greift Leroux so wenig wie möglich in die Weinwerdung ein. Seine Weine sind lagentypisch, komplex und präzise.Der Bourgogne Blanc hat eine helle Farbe. In der Nase finden sich Noten von Grapefruit, Melone und Feuerstein, am Gaumen ist der Wein trocken, geradlinig, mit einer markanten Säure, leicht tropischen Noten, einem gut integrierten Alkohol und einer anhaltenden Länge. Der Wein ist elegant, vielschichtig, ein toller Essensbegleiter und hat für einen Burgunder ein sehr interessantes Preis-Leistungs-Verhältnis.Gesehen bei: Bruvino Dornbirn, 26,30 Euro

Bourgogne Blanc 2014, Benjamin Leroux, Beaune

Benjamin Leroux ist Négociante in Beaune. Der Biodynamiker zählt zu den talentiertesten Önologen an der Côte d’Or. Seit dem Jahr 2007 entwickelt er sein eigenes Sortiment. Er verwendet Reben, die aus einem sorgfältig ausgesuchten Terroir stammen. Im Keller greift Leroux so wenig wie möglich in die Weinwerdung ein. Seine Weine sind lagentypisch, komplex und präzise.

Der Bourgogne Blanc hat eine helle Farbe. In der Nase finden sich Noten von Grapefruit, Melone und Feuerstein, am Gaumen ist der Wein trocken, geradlinig, mit einer markanten Säure, leicht tropischen Noten, einem gut integrierten Alkohol und einer anhaltenden Länge. Der Wein ist elegant, vielschichtig, ein toller Essensbegleiter und hat für einen Burgunder ein sehr interessantes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Gesehen bei: Bruvino Dornbirn, 26,30 Euro