Heckenbrand in Lustenau

04.02.2018 • 21:26 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Feuerwehr konnte ein Ausbreiten der Flammen verhindern. Feuerwehr Lustenau
Die Feuerwehr konnte ein Ausbreiten der Flammen verhindern. Feuerwehr Lustenau

Lustenau Im Lustenauer Unterhub kam am Samstag um 0.50 Uhr es zu einem Heckenbrand, wodurch ein Wohnhaus samt Garage gefährdet war. Bei der Ankunft der Feuerwehr stand ein großer Teil der Hecke in Vollbrand. Unter schwerem Atemschutz wurde die Hecke gelöscht und die bedrohte, am Haus angebaute Garage geschützt. Nach dem Ablöschen mussten noch einige glühende Stämme der Hecke mit der Motorsäge gefällt werden.