„Ich war früh erwachsen“

14.02.2018 • 17:50 Uhr / 4 Minuten Lesezeit

Jasmine Kräutler übernimmt in jungen Jahren viel Verantwortung.

Dornbirn Mit 20 Jahren bereits Chef sein, diesen Traum haben viele Menschen. Seit dem 25. Jänner dieses Jahres ist dies für Jasmine Kräutler keine Wunschvorstellung mehr. Sie leitet nun das Dekogeschäft „ediths“ in Dornbirn. Nachdem Jasmine 2013 eine Lehre im Einzelhandel begonnen hatte, ahnte sie nicht, dass sie knapp fünf Jahre später Leiterin eines Shops mit zehn Mitarbeitern sein würde. Mittlerweile beschäftigt sich die junge Dornbirnerin mit der Organisation, Kundenbetreuung, Administration und Personaleinsatzplanung sowie mit der Frage, wie man den Shop am stilvollsten gestaltet.

Betriebswechsel lohnte sich

Angefangen hatte Jasmine ihre Lehre in einem anderen Betrieb. Nach kurzer Zeit meldete sich bei ihr eine ehemalige Arbeitskollegin, die bei „ediths“ arbeitete: „Sie hat mich angerufen und gesagt, dass hier noch ein Lehrling gesucht wird.“ Schon bei ihrem ersten Besuch war sie beeindruckt vom Unternehmen: „Ich wollte es mir mal anschauen und habe sofort gemerkt, dass das Arbeitsklima hier sehr angenehm ist.“

Die Dornbirnerin wagte den Wechsel und hat diesen bis heute nicht bereut. Ihre Lehre machte Jasmine weiter und schloss diese mit Bravour ab. Aufgrund ihrer sehr guten Arbeitsleistung wurde sie danach fest angestellt. Diese Chance hat Jasmine genutzt. Nachdem die damalige stellvertretende Shopleiterin schwanger wurde, übernahm Jasmine gemeinsam mit einer Arbeitskollegin ihre Aufgaben. Danach ging alles sehr schnell. „Nach Beendigung meiner Lehrzeit durfte ich gleich die Leitung übernehmen.“ Zu Beginn war die junge Dornbirnerin noch unsicher, ob sie die neuen Aufgaben zufriedenstellend erledigen würde. Doch durch die große Unterstützung ihrer Arbeitskollegen ist es für Jasmine relativ einfach, die Herausforderungen zu meistern. Zusätzlich steht die junge Frau immer wieder in Kontakt mit den beiden anderen „ediths“-Geschäften, um Empfehlungen und Anregungen von den anderen Shopmanagern einzuholen.

Kindheit prägte Jasmine

Bereits in ihrer Kindheit wusste Jasmine, was es heißt, Eigenverantwortung zu tragen: „Deshalb bin ich sehr früh erwachsen geworden.“ Nachdem sich ihre Eltern scheiden ließen, mussten Jasmine und ihr älterer Bruder ihren Vater zu Hause unterstützen, wo es für sie nur ging. Aus diesem Grund war es für Jasmine schon mit zwölf Jahren selbstverständlich, im Haushalt mit anzupacken: „Ich habe daheim überall dort geholfen, wo ich konnte.“ Aufgrund dieser Situation war Jasmine schon in jungem Alter eigenständiger und reifer als viele ihrer gleichaltrigen Freundinnen. Heute profitiert die junge Dornbirnerin natürlich von diesen Erfahrungen. Deshalb fällt es Jasmine leichter als vielen anderen jungen Erwachsenen, selbstständig zu arbeiten und Mitarbeiter zu führen.  

Für ihre Eltern und ihren Bruder ist es daher keine Überraschung, dass Jasmine bereits mit 20 Jahren eine Führungsposition übernommen hat: „Sie sind sehr stolz darauf, dass ich den Shop leite.“ Auch von ihren Mitarbeitern bekommt Jasmine, seitdem sie die Leitung übernommen hat, den nötigen Rückhalt. Dadurch kann sie die beruflichen Anforderungen leicht erfüllen. „Wir sind ein super Team. Alle stehen hinter mir, egal ob jung oder alt. Ich bin glücklich, wie es momentan ist.“ VN-PAS

„Alle haben gewusst, ich mache meine Arbeit hervorragend.“

Zur Person

Jasmine Kräutler 

leitet mit 20 Jahren das Dekogeschäft „ediths“

Geboren 1. November 1997

Wohnort Dornbirn

Beruf Shopmanagerin

Hobby Snowboarden, mit dem Hund rausgehen

  VN/PAS