Von Schneebrett mitgerissen

19.02.2018 • 21:18 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Zürs Als Erster einer sechsköpfigen Skigruppe fuhr ein 27-jähriger Deutscher am Montagvormittag von der Bergstation der Trittkopfbahn Zürs kommend auf die Skiroute Nr. 136 ein und von dort ins nebenan liegende freie Gelände. Er querte den Hübner-Hang, als sich ober ihm ein Schneebrett löste. Er wurde zehn bis 15 Meter mitgerissen und blieb auf der Oberfläche der Lawine liegen. Verletzt wurde er nicht. Weitere Personen waren nicht betroffen. Im Einsatz waren zwei Alpinpolizisten, ein Pistenretter und der Polizeihubschrauber.