Aus Leidenschaft für Journalismus und Technologie

Vorarlberg / 28.02.2018 • 20:09 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Beim Förderprogramm
Beim Förderprogramm „Google News Lab Fellowship“ bekommen talentierte Journalisten und Entwickler die Möglichkeit, in renommierten Medienhäusern mitzuarbeiten.

Talente können sich ab sofort für neues Förderprogramm bewerben.

Schwarzach Wer innovative Projekte umsetzen möchte, ist beim Förderprogramm „Google News Lab Fellowship“ goldrichtig. Talentierte Journalisten und Entwickler bekommen dabei nämlich die Möglichkeit, zwei Monate lang in den renommiertesten Medienhäusern in Österreich, Deutschland und der Schweiz an Projekten mitzuarbeiten. Hierbei handelt es sich aber keineswegs um ein klassisches Praktikum. Die „Google News Lab Fellows“ – also ausgewählte Teilnehmer – erhalten von der gastgebenden Medienorganisation ein Stipendium von bis zu 5500 Euro für das zweimonatige Programm, welches zwischen April und September über die Bühne gehen wird.

Grundlagen für Zukunft

Das Förderprogramm „Google News Lab Fellowship“ ist Teil einer Digital News Initiative von Google und zahlreichen europäischen Medienhäusern. Im Rahmen dieser Initiative, sollen digitaler Journalismus unterstützt und Innovationen an der Schnittstelle von Medien und Technologie gefördert werden. 19 Medienorganisationen sind beim Förderprogramm mit dabei. Unter anderem sucht nun auch Russmedia gemeinsam mit Google nach Talenten. „Wir möchten jungen Menschen eine Chance geben, mit uns gemeinsam die Grundlagen für den Journalismus der Zukunft zu legen“, erklärt Russmedia-Geschäftsführer Gerold Riedmann.

Russmedia entwickelt sich bereits seit Jahren zum Medienanbieter auf allen relevanten Plattformen. An 14 Standorten in Europa arbeiten mehr als 1000 Mitarbeiter und produzieren jeden Tag Qualitätsprodukte für unterschiedliche Zielgruppen. In Kooperation mit vielen anderen Verlagen entstehen neue Ideen und Ansätze, so wird derzeit die „Instant Engagement Engine” entwickelt, ein von Google mitfinanziertes Projekt, um das Engagement auf Webseiten zu steigern. Im Rahmen des „Google News Lab Fellowship“ gibt es nun die Chance für Entwickler oder UX-Designer, beim internationalen Medien­unternehmen Erfahrungen zu sammeln.

Junge Journalisten und Entwickler können sich im Internet noch bis 15. April für ein Stipendium bewerben. Die Stipendiaten werden dann von den gastgebenden Verlagen ausgewählt. Zum Auftakt steht ein Workshop bei Google Deutschland in Hamburg auf dem Programm. Im vergangenen Jahr haben sich mehr als 130 Journalisten und Entwickler für ein Fellowship beworben. 20 Talente wurden schließlich für das zukunftsträchtige Programm ausgewählt. 

Weitere Infos zum Förderprogramm „Google News Lab Fellowship“ und Bewerbungen sind unter http://VN.AT/sue8xa zu finden beziehungsweise möglich.