Frühjahrsputz für ein sauberes Ländle steht an

Vorarlberg / 16.03.2018 • 21:51 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Koblach Bereits zum neunten Mal findet in den nächsten Wochen die große landesweite Landschaftsreinigungaktion „Saubere Umwelt braucht dich“ statt. Heuer beteiligen sich 70 Gemeinden an der Aktion, so viele wie noch nie. Wie viel Müll einfach achtlos weggeworfen wird, davon konnten sich die Schüler der 1a der NSM Koblach bereits vorab überzeugen. Einen Nachmittag lang waren sie unterwegs und haben unsachgemäß entsorgte Abfälle gesammelt. Die traurige Bilanz am Ende: sieben volle Müllsäcke und ein Glas mit rund 150 Zigarettenstummeln. Wichtiger als die Beseitigung des Mülls wäre  die Müllvermeidung und Achtsamkeit im Alltag, appellierte Umweltlandesrat Johannes Rauch bei der Präsentation der Aktion gestern in Koblach. Denn abgesehen von den negativen Auswirkungen auf die Umwelt ist Littering mit Arbeit und damit auch mit Kosten für die Gemeinden verbunden.

Wissen wie viel, aber nicht was

Im Rahmen der Landschaftsreinigung werden in diesem Jahr in drei Gemeinden die eingesammelten Abfälle im Detail analysiert. „Wir wissen bereits, wie viel weggeworfen wird, aber nicht genau was. Aus dem, was weggeworfen wird, erwarten wir uns ergänzende Erkenntnisse: Was könnte neben den vielen schon gesetzten Maßnahmen noch helfen, diesem wirklichen Problem besser Herr zu werden?“, so Rainer Siegele, Bürgermeister von Mäder und Obmann des Umweltverbandes. Informationen zu Startzeiten und Treffpunkten in den Gemeinden gibt es unter www.umweltv.at. VN-WIM