Biker (25) stirbt nach Aufprall gegen Laterne

Vorarlberg / 25.03.2018 • 22:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Überholmanöver in Rankweil endete für Motorradfahrer tödlich.

Rankweil Der tragische Unfall ereignete sich am Samstag um 15.50 Uhr im Gemeindegebiet von Rankweil. Ein 25-jähriger Motorradfahrer aus dem Oberland war auf der L 190 in Richtung Götzis unterwegs gewesen, und zwar laut Zeugenaussagen mit überhöhter Geschwindigkeit. Als der 25-Jährige dann ein vor ihm fahrendes Auto überholen wollte, dürfte er eine Verkehrsinsel in der Fahrbahnmitte übersehen haben und kollidierte mit dieser.

Von Motorrad geschleudert

Der junge Mann wurde dabei von seinem Motorrad geschleudert und prallte gegen eine Straßenlaterne. Er zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der Verunglückte wurde anschließend von Notarzt und Rettung am Unfallort erstversorgt und dann umgehend ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert.

Wie die Polizei am Sonntag verlautbarte, waren die erlittenen Verletzungen so schwer, dass der 25-jährige Vorarlberger noch am Samstagabend im Krankenhaus verstarb.