Radwegausbau im Walgau

Vorarlberg / 28.03.2018 • 20:51 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Ludesch Der Bau eines Radweg-Verbindungsstückes zwischen der Bahnhofstraße und dem Bieleweg in Ludesch, der einen bislang gefährlichen Streckenabschnitt entschärfen soll, wird von der Landesregierung mitfinanziert. 70 Prozent der Errichtungskosten von insgesamt 60.000 Euro werden übernommen. Der weitere Lückenschluss im Landesradwegnetz erfolgt im Zuge der verkehrsmäßigen Erschließung des neuen Siedlungsgebietes „Zehentäcker“.

Der Radwegabschnitt weist eine Länge von 170 Metern auf und wird auf einer Breite von 4,5 Metern asphaltiert. Außerdem sind beidseitige Bankette mit einer Breite von jeweils 50 Zentimetern geplant. In den einzelnen Kreuzungsbereichen wird die Landesradroute bevorrangt geführt. Der Straßenabschnitt soll beleuchtet werden.