Spatenstich für aks-Zentrale

Vorarlberg / 30.03.2018 • 21:27 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Symbolischer Spatenstich für ein Zukunftsprojekt des aks in Lingenau.
Symbolischer Spatenstich für ein Zukunftsprojekt des aks in Lingenau.

Lingenau In Lingenau wurde der Spatenstich für die neue Bregenzerwald-Zentrale des Arbeitskreis für Vorsorge- und Sozialmedizin (aks) vorgenommen. Rund vier Millionen Euro werden in das Projekt investiert, das im Mai 2019 eröffnet werden soll. Auf 850 m2 sind neben den aks-Räumlichkeiten auch vier Wohnungen vorgesehen. Das Objekt verfügt zudem über eine Tiefgarage für rund 15 Fahrzeuge. „Wir schaffen hier optimale Arbeitsbedingungen für unsere Mitarbeiter und eine ideale Anlaufstelle für die Wälder Bevölkerung“, so aks-Präsident Dr. Hans Concin.