Start in die Badesaison

Vorarlberg / 01.05.2018 • 16:37 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Michelle aus Muntlix hat ihre persönliche Schwimmbadsaison in Nenzing eingeläutet. VN/Steurer
Michelle aus Muntlix hat ihre persönliche Schwimmbadsaison in Nenzing eingeläutet. VN/Steurer

Vorarlbergs Schwimmbäder
öffnen ihre Pforten.

Bregenz Wochenlang wurde hinter den Kulissen geputzt, repariert und gemäht. Nun wird in Vorarlbergs Schwimmbädern nach und nach die Badesaison eingeläutet. Den Auftakt machte das FFK Hard am 4. April. Das Walgaubad in Nenzing sperrte am 15. April auf. Am 1. Mai öffneten das Erlebnis Waldbad in Feldkirch-Gisingen, das Schwimmbad Felsenau in Frastanz, das Allwetterbad Aquarena St.Gallenkirch, das Naturbad Untere Au in Frastanz und das Mili in Bregenz. Am 10. Mai folgen unter anderem das Parkbad Lustenau, die Strandbäder Hard und Bregenz sowie das Erholungszentrum Rheinauen in Hohenems. Den Schlusspunkt setzt auch diese Saison das Schwimmbad Partenen am 15. Juni. „Wir können auch heuer wieder mit einem vielfältigen Angebot aufwarten, das Jung und Alt viel Spiel und Spaß verspricht“, sagt Bädersprecher Ewald Petritsch. Er appelliert aber auch an die Sorgfaltspflicht der Eltern und an die generelle Achtsamkeit aller Besucher, damit möglichst wenig Unfälle durch Unachtsamkeit passieren.