Ein stilles Örtchen für ein historisches Gemäuer

03.05.2018 • 18:05 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Thüringerberg Bei der Burgruine Blumenegg wird derzeit eine neue Toilettenanlage für den Kulturpavillon errichtet. Die Firma Hilti und Jehle führt die entsprechenden Arbeiten im Rahmen eines Lehrlingsprojektes für den bauverantwortlichen Verein der Burgfreunde Blumenegg durch. „Für die Lehrlinge ist es sehr wichtig, auf verschiedensten Baustellen zu arbeiten, um dadurch die notwendige Erfahrung für ihr späteres Berufsleben zu bekommen“, erklärt der Bauleiter Erich Zimmermann.

Der Kulturpavillon bei der Burgruine Blumenegg soll bis zur Kulturveranstaltung
Walserherbst im Juli abgeschlossen werden, sodass er gleich als Destination genutzt werden kann. Das Grundgerüst für das von Architekt Martin Mackowitz geplante Kulturgebäude wurde vor Kurzem angeliefert und montiert.