Tanz und Glitzer

Vorarlberg / 04.05.2018 • 15:45 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Auch die jüngsten Tänzerinnen zeigen akrobatische Spitzenleistungen.

Auch die jüngsten Tänzerinnen zeigen akrobatische Spitzenleistungen.

Zum Auftakt der Eurodance begeisterten die Jüngsten.

Dornbirn Die Musik setzt ein und ein rhythmischer Mix schallt aus den großen Lautsprechern in der Dornbirner Messehalle 12. Auf der 120 Quadratmeter großen Bühne erscheint ein Mädchen mit glitzerndem Kostüm, geschminkten Augen und hochgestecktem Haar. Während die Nachwuchstänzerin unter den strengen Blicken der Jury Räder schlägt und Spagate vollführt, brandet auf den Rängen Applaus auf. Die Tribüne ist fast bis auf den letzten Platz gefüllt und Fans schwenken österreichische, deutsche, niederländische und belgische Flaggen. Immer wieder geht ein Flitterregen nieder. Untrügliche Zeichen dafür, dass die Eurodance 2018 bereits voll im Gang ist.

Hellwach durch die Nacht

Während die jungen Garde-Tänzerinnen auf der Bühne mit vollem Elan an die Sache gehen, gönnt sich OK-Chefin Nicole Tschabrun eine kurze Verschnaufpause. Die Veranstaltercrew des ASTV Walgau hat eine anstregende Woche hinter sich. „Erst war der Bautrupp im Einsatz, der glücklicherweise von Feuerwehrleuten aus Düns unterstützt worden ist. Am Sonntag kamen noch die letzten Anmeldungen von Teilnehmern aus Deutschland. Danach haben wir bis Montagfrüh durchgearbeitet“, erzählt Nicole Tschabrun.

Lager aufgeschlagen

Über 2000 Tänzerinnen und Tänzer sind an diesem Wochenende bei der Garde- und Showtanz-Europameisterschaft in Dornbirn dabei, darunter sind rund 100 Teilnehmer aus Vorarlberg. „Bis auf ein paar Kleinigkeiten ist bisher alles prima gelaufen“, berichtet die OK-Chefin. Rund 140 Helfer sind im Einsatz. Für Aufregung sorgte kurzzeitig allerdings eine niederländische Gruppe, die mit Zelten, Grill und Fritteuse ihr Lager beim Messegelände aufschlagen wollte. „Wir konnten aber auch dieses Problem lösen“, sagt Nicole Tschabrun und lächelt.

Zum Auftakt der Eurodance hatten am Freitag die Jüngsten ihren großen Auftritt. Aus Vorarlberger Sicht war eine Schülergruppe des ASTV Walgau in der Disziplin Garde Polka am Start. Heute folgt der große Auftritt für die Jugend. Am Sonntag ist schließlich die Hauptklasse an der Reihe. VN-mef

Fans im Flitterregen: Auf der Tribüne war die Stimmung ausgelassen.
Fans im Flitterregen: Auf der Tribüne war die Stimmung ausgelassen.
Schon am ersten Eurodance-Tag legten sich nicht nur die Teilnehmer, sondern auch die Fans ordentlich ins Zeug. VN/Steurer
Schon am ersten Eurodance-Tag legten sich nicht nur die Teilnehmer, sondern auch die Fans ordentlich ins Zeug. VN/Steurer