Brand durch überhitzte Textilien

07.05.2018 • 20:23 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

dornbirn Zu einem Brandausbruch kam es am Montag um 0.10 Uhr im Außenbereich eines Firmengebäudes in Dornbirn-Wallenmahd. Das Feuer wurde frühzeitig von einem Arbeiter einer benachbarten Firma bemerkt, der umgehend die Einsatzkräfte verständigte. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und so ein weiteres Übergreifen auf das Gebäude verhindern. Als offensichtliche Brandausbruchsstelle konnte eine im Außenbereich montierte Bodenlampe eruiert werden, auf der eine größere Menge an Textilien abgelegt war. Durch die dadurch entstandene Hitze dürften sich die Textilien entzündet haben. Im Einsatz war die Feuerwehr Dornbirn mit 45 Mann.