27 Feuerwehren geschickt unterwegs

08.05.2018 • 17:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Altach Regelmäßiges Training mit den Einsatzautos ist für die zahlreichen Feuerwehren in Vorarlberg unumgänglich. In Altach durften am vergangenen Wochenende rund 250 Feuerwehrleute aus dem ganzen Land die Künste mit ihren Fahrzeugen im Rahmen der 21. Auflage des Geschicklichkeitsfahrens unter Beweis stellen. 27 Wehren mit mehr als 40 Autos absolvierten dabei 175 Fahrten durch den selektiven Parcours, welchen die Altacher Kollegen aufgebaut hatten. Neben den Feuerwehren beteiligten sich auch Rettung sowie Bergrettung am Wettbewerb. Großer Sieger am Ende dann das Team der Feuerwehr Götzis. Ausgezeichnet wurden die Teilnehmer von Bezirksfeuerwehrinspektor Manfred Morscher, Abschnittsinspektor Eugen Böckle sowie dem Altacher Kommandanten Marco Buchhammer. CEG