Großes Aufatmen unter Tränen

Vorarlberg / 09.05.2018 • 22:47 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Robert Schneider am Mittwochvormittag auf dem Weg in den Verhandlungssaal. Bange Stunden erwarten ihn und seine Gattin. vn/sohm
Robert Schneider am Mittwochvormittag auf dem Weg in den Verhandlungssaal. Bange Stunden erwarten ihn und seine Gattin. vn/sohm

Schriftsteller Robert Schneider vom Vorwurf des schweren Betrugs freigesprochen.