Käse bringt mehr als 2000 Euro für Bischof Kräutler

09.05.2018 • 17:01 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Rankweil Die Rankweiler Firmlinge haben es sich heuer zum Ziel gesetzt, Spenden für den in Brasilien tätigen Bischof Erwin Kräutler zu sammeln. Eine der Gruppen hat sich zusammen mit ihren erwachsenen Firmbetreuern etwas ganz Besonderes überlegt und lud vergangenes Wochenende zum Käsefondueessen auf den Vorplatz der Basilika ein. Begeistert von der Idee konnten unter anderem Kardinal Christoph Schönborn, Landeshauptmann Markus Wallner sowie der Rankler Pfarrer Wilfried Blum und Seelsorger Walter Juen als Unterstützer gewonnen werden. Geboten wurde selbstverständlich kein Instantfondue, sondern beste Vorarlberger Käsequalität in verschiedensten Variationen. Am Ende kamen mehr als 2000 Euro für Bischof Kräutler zusammen. Kräutler selbst wird seinen engagierten Unterstützern auch den Firmsegen spenden. CEG