LED-Beleuchtung für die Hohenemser Schillerstraße

16.05.2018 • 18:22 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Hohenems Noch bis voraussichtlich Donnerstag, 24. Mai, werden entlang der Schillerallee Grabarbeiten durchgeführt. Das berichtet die Stadt Hohenems. Beginnend bei der Kreuzung zur Jakob-Hannibal-Straße (beim Nachtcafé) bis zur Kreuzung Angelika-Kauffmann-Straße wird die technisch in die Jahre gekommene Beleuchtung erneuert und durch energieeffiziente LED-Leuchten ersetzt. Da auch ein Erdkabel ersetzt werden muss, seien Grabarbeiten in dem Bereich unumgänglich.

Insgesamt werden elf neue Leuchtkörper installiert, ebenso wie neue Masten für eine angenehmere Fuß- und Radwegbeleuchtung. Während der Arbeiten könne es zu kurzzeitigen Behinderungen kommen, warnt die Hohenemser Stadtverwaltung die Verkehrteilnehmer vor.