Schulsanierung steht vor entscheidender Prüfung

Vorarlberg / 16.05.2018 • 16:27 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Götzis Sie ist schon seit Längerem ein Thema im Götzner Rathaus: die Sanierung der Volksschule Markt. Einen Grundsatzbeschluss aller Parteien in der Gemeindevertretung gibt es, auch ein Gutachten zur Bausubstanz sowie ein pädagogisches Konzept liegen vor. Ende Mai soll nun auch ein endgültiges Raumkonzept fixiert werden. Dies alles sind Voraussetzungen für eine endgültige Prüfung, ob eine Sanierung am bestehenden Standort Sinn macht. Gemeindechef Christian Loacker zeigt sich zuversichtlich und hofft auf die Ausschreibung eines Architektenwettbewerbs noch Ende 2018 und einen Baubeginn 2019. Budgetär ist der Umbau bereits eingeplant, projektiert sind mit heutigem Stand zehn bis 15 Millionen Euro. CEG