Ansturm auf die Buch am Bach

17.05.2018 • 18:02 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Ein Highlight der Buchmesse: Der Buchhandel baut die größte Kinder- und Jugendbuchhandlung Vorarlbergs. VN/Steurer
Ein Highlight der Buchmesse: Der Buchhandel baut die größte Kinder- und Jugendbuchhandlung Vorarlbergs. VN/Steurer

Schon viele Veranstaltungen ausgebucht. Knickerbocker-Anmeldungen starten bald.

Götzis Eines ist jetzt schon gewiss: Die Kinder- und Jugendbuchmesse Buch am Bach der VN wird wieder ein Publikumsmagnet. Seit Dienstag, 9 Uhr, kann man sich anmelden, und die Anmeldungen schossen bereits durch die Decke. Sage und schreibe 3600 Plätze in den insgesamt 150 Veranstaltungen sind bereits vergeben. Aber keine Sorge: Bei vielen Lesungen und Aufführungen gibt es noch Plätze zu ergattern. Etwa beim Fußtheater von Anne Klinge oder den Geschichten von Katharina Ritter. Speziell an den Nachmittagen sind noch genug Plätze frei. Das bedeutet: Vor allem Familien haben mit ihren Kindern noch genug Möglichkeiten, nach der Schule die Buch am Bach privat zu besuchen. Auch Schulklassen stehen die Nachmittage freilich offen. Die Vormittagslesung von Thomas Brezina war innerhalb kürzester Zeit ausgebucht. Erwachsene und Jugendliche haben allerdings am Dienstagabend die Chance, Brezinas Lesung aus „Knickerbocker 4 immer“ zu hören. Anmeldungen für den Abend sind ab Dienstag möglich, allerdings mit einem anderen Prozedere. Damit alle Fans die gleichen Chancen haben, verlosen wir einige Tage vor der Veranstaltung unter allen Anmeldungen jeweils zwei Tickets. Kein Grund zu verzagen, denn der Saal bietet Platz für über 300 Fans, die Chance ist also sehr hoch, einen Platz bei Thomas Brezina zu ergattern. Fix ist schon jetzt: Vom 19. bis 21. Juni steigt in Götzis wieder ein richtig großes Lesefest.