Feldkirch investiert in unterirdische Sanierung

17.05.2018 • 18:07 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Feldkirch Zwei Kanalsanierungen stehen noch heuer in der Montfortstadt an. Im Zusammenhang mit dem Projekt Jahnplatz werden auch die dort befindlichen Kanalanlagen erneuert und angepasst. Noch im Mai soll hier mit den Arbeiten begonnen werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 70.000 Euro, wovon etwa 30 Prozent von Land und Bund übernommen werden. Als Folgeprojekt soll auch das Kanalnetz in der Wolf-Huber-Straße saniert werden. Dabei wird die bis zu 90 Jahre alte Ortskanalisation komplett erneuert und auf ein reduziertes Mischsystem mit Tagwasserkanal umgestellt. Die Entwurfsplanung ist bereits fertig, derzeit läuft die Detailplanung mit Ausschreibung und Vergabe der Arbeiten. Baubeginn ist voraussichtlich im Oktober, die Fertigstellung ist für Herbst 2019 geplant.