Dalaaser Friedhof wird erweitert und saniert

Vorarlberg / 21.05.2018 • 18:17 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Im Zuge der Sanierungsarbeiten kommt es unter anderem zur Verlegung und Restaurierung des Kriegerdenkmals. DOB
Im Zuge der Sanierungsarbeiten kommt es unter anderem zur Verlegung und Restaurierung des Kriegerdenkmals. DOB

Zusätzliche Gräber und neue Beleuchtung werden errichtet.

Dalaas Beim Friedhof Dalaas sind in diesem Jahr einige Umbauarbeiten vorgesehen. Anfang April hatte die Pfarre zum heiligen Oswald diesbezüglich bei der BH Bludenz um Erteilung der Baubewilligung für die Errichtung von Zubauten und die Vornahme von Umbauten angesucht. Am heutigen Dienstag, 22. Mai, findet die Bauverhandlung statt.

Danach soll es Schlag auf Schlag gehen, denn bereits kommende Woche sollen die Arbeiten in Angriff genommen werden. Diese werden in Absprache mit dem Bauamt der Diözese Feldkirch in den nächsten Wochen erfolgen. Kernstück der baulichen Maßnahmen sind die westliche sowie die nördliche Friedhofsmauer. Diese werden im Zuge der Arbeiten erneuert bzw. im Norden leicht versetzt. Dabei kommt es gleichsam zur Neuerrichtung bzw. Umlegung von 60 Urnen- sowie 24 Erdgräbern.

Weiters wird das bestehende Kriegerdenkmal an der westlichen Friedhofmauer neu situiert und ebenfalls saniert. Zu guter Letzt wird der gesamte Kirchenvorplatz mit neuem Kies geschüttet sowie die Stiegenaufgänge und der Kirchturm mit einer neuen Beleuchtung ausgestattet. VN-JS, DOB

Mehrwissen.vn.at

Amtstafel Dalaas

http://VN.AT/sueGqu