Frastanz reduziert seine Schulden

Vorarlberg / 04.06.2018 • 19:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Frastanz Mit einem Gesamtvolumen von 15,7 Millionen Euro konnte die Gemeinde Frastanz den Pro-Kopf-Schuldenstand im Vorjahr um 23 Euro auf 674 Euro senken. Das ergab der kürzlich präsentierte Rechnungsabschluss. Trotz der vergleichsweise niedrigen Pro-Kopf-Verschuldung gebe es keinen Grund, den Sparkurs zu verlassen, mahnt Bürgermeister Eugen Gabriel. Mit dem Bildungszentrum Hofen sowie dem Hochwasserschutz Ill stehen in Bälde Großprojekte an.