Wie in guten alten Zeiten

Vorarlberg / 10.06.2018 • 16:27 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

In liebevoller Aufarbeitung hat die Bregenzerwald-Museumsbahn in Zusammenarbeit mit der Juppenwerkstatt Riefensberg einen ehemaligen Waggon restauriert und in den Verkehr genommen. Der Waggon wurde dem traditionellen Kleid der Wälderinnen gewidmet. Am Sonntag wurde der „Juppowagon“ im Rahmen eines Festakts enthüllt, bevor er zur ersten Fahrt vom Bahnhof Bezau nach Schwarzenberg aufbrach. Außerdem konnte man hinter die Kulissen der Museumsbahn blicken und in der Remise beim Bahnhof Bezau Lokomotiven und Waggons in Originalgröße bestaunen. Lerch