Öl in zu heiße Pfanne gegossen

Vorarlberg / 11.06.2018 • 20:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Feldkirch Ein 25-jähriger Mann hat am Sonntagnachmittag in Feldkirch Verbrennungen erlitten, weil er Öl in eine zu heiße Pfanne goss. Das Öl entzündete sich, die Flamme verletzte den 25-Jährigen. Außerdem entwickelte sich starker Rauch, der durch die gesamte Wohnung zog. Die schwangere Freundin des Mannes, die sich ebenfalls in der Wohnung aufhielt, kam ohne Blessuren davon, teilte die Polizei mit. Gelöscht wurde das Feuer von einem Feuerwehrmann, der privat unterwegs war, aber den starken Rauch in der Wohnung bemerkt hatte.