Aus dem Polizeibericht

Vorarlberg / 18.04.2018 • 16:23 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Polizei sucht Zeugen

Dornbirn Nach einem Unfall im Dornbirner Ortsteil Haselstauden sucht die Polizei einen Radfahrer und Zeugen. Wie die Beamten mitteilten, war ein 30-jähriger Autofahrer am vergangenen Montag um 1.10 Uhr in der engen Bahnunterführung bei der Kreuzung Fang/Siegfried-Fußeneggerstraße unterwegs, als ihm ein Biker entgegenkam. Der Pkw-Lenker wich nach rechts aus und touchierte die Betonwand. Der Radfahrer fuhr unterdessen weiter. Er wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

 

Einbrecher gefasst

Rankweil Ein 29-jähriger Litauer verschaffte sich gestern gegen 11.55 Uhr unerlaubt Zutritt zu einem Einfamilienhaus in Rankweil. Nachdem er sich zunächst an der Eingangstür zu schaffen machte, schlug der Mann die Terrassentüre mit einer vorgefundenen Eisenkugel ein. Anschließend begab sich der Einbrecher in das Gebäude und richtete sich diverses Diebsgut in einem Rucksack zum Abtransport her. Als der Hausbesitzer zufällig nach Hause kam und ihn bemerkte, flüchtete der Täter über die Terrasse. Das Opfer verfolgte den Täter mit seinem Fahrzeug und machte Passanten auf den fliehenden Mann aufmerksam, die ebenfalls die Verfolgung aufnahmen. Schließlich gelang es der eingetroffenen Polizei den Einbrecher anhalten und festnehmen. Der Tatverdächtige wird der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

 

Rasante Fahrt

St. Gallen Mit 204 km/h ist am Dienstagabend ein 19-Jähriger über die Schweizer A1 gerast. Polizisten stoppten den jungen Mann bei einer Verkehrskontrolle. Er musste seinen Führerschein abgeben.