Damals Diese Woche vor . . .

Vorarlberg / 15.09.2019 • 16:32 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

. . . 15 Jahren ging der „Fernsehkaplan“ August Paterno mit sofortiger Wirkung in Pension, obwohl er gegen ihn erhobene Missbrauchsvorwürfe bis an sein Lebensende vehement bestritt. Eine Untersuchung wurde wegen Ergebnislosigkeit und Verjährung eingestellt. August Paterno starb 2007 in Niederösterreich.

. . . wurde die Dornbirner Sparkasse Mehrheitseigentümerin an der Bregenzer Sparkasse, die aber als selbständige Sparkasse bestehen blieb.

. . . 25 Jahren gab es im Bregenzer Maggi-Areal einen Großbrand. Über 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Der Sachschaden lag in Schilling in zweistelliger Millionenhöhe.

. . . kündigte der SPÖ-Politiker Karl Falschlunger seinen Mandatsverzicht im Vorarlberger Landtag zugunsten von Angelika Fussenegger an.

. . . 55 Jahren fand in New York die Weltpremiere von Jerry Bocks Musical „Anatevka – Fiddler on the roof“ statt. Zur europäischen Erstaufführung kam es am 21. Dezember 1966 in den Niederlanden unter dem abgewandelten Titel „Anatevka“.

. . . 135 Jahren wurde der Arlberg-Eisenbahntunnel dem Verkehr übergeben. Er hat eine Länge von 10,6 Kilometern. Der Tunnel war vorerst einspurig. Der Verkehr entwickelte sich aber so erfreulich, dass bereits am 15. Juli 1885 das zweite Gleis durch den von Anfang an zweigleisig projektierten Arlbergtunnel feierlich eröffnet werden konnte.

ernestf.enzelsberger@vn.at
Recherchiert von

Prof. Ernest F. Enzelsberger