Kilometerlanger Stau auf A 14 nach Lkw-Unfall

Vorarlberg / 21.02.2019 • 08:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Blick Anschlussstelle Dornbirn Süd und Anschlussstelle Hohenems. ASFINAG

Der Stau reicht bis Dornbirn zurück. Die Dauer der Bergung ist noch nicht einschätzbar.

Hohenems Auf der Rheintalautobahn A 14 kommt es derzeit nach einem Lkw-Unfall zu einem Stau, der bis nach Dornbirn zurückreicht. Für die Bergungsarbeiten ist die rechte Fahrspur sowie die Auffahrt Hohenems auf die A 14 Richtung Tirol gesperrt. Die Dauer der Sperre ist noch nicht abschätzbar.

Bergekräne sollen den umgekippten Lkw wieder aufrichten. VN/Pellert

Auf der Fahrtrichtung zwischen Hohenems und Götzis in Fahrtrichtung Innsbruck ist am Donnerstagmorgen ein mit Lebensmitteln beladener Lkw umgekippt. Die Autobahnmeisterei Hohenems, unterstützt durch 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr Hohenems, muss die tonnenschwere Fracht umladen, bevor der umgestürzte Lkw mittels schweren Kranfahrzeugen aufgestellt werden kann.