Rauschende Faschingsparty in Bartholomäberg

Vorarlberg / 04.03.2019 • 17:29 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Das farbenfrohe Trio Marion, Carmen und Sandra unterhielt sich bei der Faschingsparty im Gemeindesaal blendend.
Das farbenfrohe Trio Marion, Carmen und Sandra unterhielt sich bei der Faschingsparty im Gemeindesaal blendend.

Gemeindesaal Bartholomäberg barst aus allen Nähten.

Bartholomäberg Die Bürger von Bartholomäberg wissen große Feste zu feiern. Einmal mehr bewiesen sie das am Freitagabend, als die Harmoniemusik nach dem Kinderfasching am Nachmittag alle Erwachsenen Narren zur großen Faschingsparty lud. Zu Live-Musik der „X-Large Partyband“ wurde dabei ordentlich das Tanzbein geschwungen und auch die diversen Showeinlagen der Mitglieder der Harmoniemusik ließen die Stimmung im Gemeindesaal kochen.

Demaskierung um Mitternacht

Allesamt waren maskiert gekommen, stand doch auch eine große Maskenprämierung an diesem Abend auf dem Programm. So sah man an diesem Abend alte Damen, witzige Frösche, Hennen mit ihrem Gockel, schmucke Pfaue oder knallgrüne Shreks. Der Fantasie schienen diesbezüglich keine Grenzen gesetzt und die Besucher amüsierten sich prächtig, zumal zahlreiche Mäschgerle sich so verkleidet hatten, dass man die Person darunter nicht erkennen konnte. So wurde die fünfte Jahreszeit ausgiebig gefeiert. Pünktlich um Mitternacht wurden die Demaskierung sowie die Sieger der Maskenprämierung ausgerufen. Dieses Jahr machte die Gruppe „Gawatscher Pfauen“ bei den Großgruppen das Rennen, während die Formation „Farbenfroh bei den Mittelgruppen“ den Sieg davontrugen. Bei den Kleingruppen entschied sich die Jury für die „Igel“. Mit viel Applaus nahmen alle drei Gewinnergruppen einen Siegergutschein entgegen. Anschließend wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert und so mancher Narr brauchte nicht einmal mehr ein Licht für seinen Nachhauseweg. STR